11.08.2015

Rotes Thai Curry



Heute hatten wir einen kinderfreien Tag den wir genutzt haben um in der IKEA zu stöbern, Softeis zu futtern und danach zusammen zu kochen. Was es gab: 

Rotes Thai Curry:

Gemüse je nach Wunsch, wir hatten 

- 4 Lauchzwiebeln  
- eine Hand voll Pilze
- eine Paprika
- eine Hand voll Zuckerschoten
- 2 Karotten 


50 g rote Currypaste

ca 200 g Putenbrustfilet (gewürfelt)
200ml Kokosmilch
eine Prise Zucker 
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
130 g Reis

Das Gemüse schälen und klein schneiden. 
Den Reis nach Anleitung kochen. 
Das Fleisch in etwas Öl scharf anbraten dann das Gemüse dazu und kurz mit anschwitzen lassen. 
Die rote Curry Paste kurz mit in der Pfanne anrösten und das Ganze mit Kokosmilch ablöschen und ca 5-10 Minuten köcheln lassen. Mit einer Prise Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. 

Ein super schnelles Gericht, bei dem eigentlich nur kurz Gemüse geschnitten werden muss. 



Kommentare:

  1. Man kann auch als erstes die Currypaste in Öl ca. 1 Minute anrösten, dann mit Wasser und Kokosnussmilch ablöschen und noch 2-3 Minuten köcheln lassen. Daraufhin gibt man ca. die Hälfte der Kokosnussmilch mit etwas Wasser hinzu, lässt diese aufkochen und kocht dann darin das Fleisch was zur Folge hat, dass dieses etwas Geschmack annimmt. Danach den Rest der Kokosnussmilch und das Gemüse hinzugeben. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für den guten Tipp! Am besten kommen wir mal zum Essen vorbei und du musst uns das mal vorkosten lassen ;)

      Löschen